Amarenakirschen

Hallo zusammen! Heute gibt es ein kleines, aber feines Rezept aus unserer Küche: Amarenakirschen.

Amarenakirschen sind eine Italienische Spezialität die aus Sauerkirschen hergestellt werden. Die Früchte und der Sirup schmecken sehr gut zu Eis oder Desserts. Jetzt im Winter gebe ich immer gerne noch ein wenig Zimt zu den Früchten. Damit hat man dann eine passende Zugabe zum Weihnachtsdessert 😉

Zutaten:

750g entkernte Kirschen

250 g Zucker

125 ml Amaretto

1 Spritzer Bittermandelaroma

1 Vanilleschote

Saft einer halben Zitrone oder Limette

optional etwas Zimt

 

1. Die entsteinten Kirschen zusammen mit dem Zucker langsam erwärmen bis die Früchte anfangen Saft zu ziehen.

2. Ein paar Minuten sprudelnd kochen lassen.

3. Vom Herd nehmen und die restlichen Zutaten zugeben und wieder aufkochen lassen.

4. Die Kirschen jetzt noch leise köcheln lassen bis der Saft anfängt etwas dicker zu werden.

ACHTUNG: Bitte nicht zu stark einkochen lassen! Sonst kann es beim abkühlen passieren das der Zucker wieder kristallisiert und dann habt ihr ein XXl Kirschbonbon 🙂 . Sollte das passieren einfach mit etwas Wasser zurück in den Topf und solange erwärmen bis der Zucker wieder geschmolzen ist.

5. Die Kirschen können frisch verwendet werden, aber besser sind sie wenn man sie vor Verwendung ein paar Tage ziehen lässt. Dazu einfach heiß in saubere Gläser mit Schraubverschluss füllen. Die Gläser sofort verschließen und auf den Kopf stellen bis sie abgekühlt sind.

 

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.