Gefüllter Hokaido-Kürbis

Sooooo jetzt ist es richtig Herbst wenn man aus dem Fenster schaut. Nass, kalt und trüb.

Da juckt es mich immer in den Fingern etwas richtig herzhaftes auf den Tisch zu bringen. Heute morgen haben mich die Hokaidos aus der Gemüsetheke angelacht.

Also kurzfristig beschlossen: Es gibt Kürbis. Passt perfekt zum Herbst und ist extrem vielseitig.

Allerdings wollte ich heute keine Suppe, sondern mal etwas aus dem Ofen. Die herzhafte Füllung passt meiner Meinung nach sehr gut zu dem leicht süßem Geschmack des Kürbis. Abgerundet wird das ganze von Petersilie, und einem Hauch Chili. Es kann auch auf eine Beilage verzichtet werden, da das Gemüse ja direkt mit dabei ist.

Rezept:

1 großer oder 2 kleine Hokaidos

200g Hackfleisch nach Wahl (In meinem Fall 70% Rind 30% Schwein)

1/2 Stange Lauch

2 Knoblauchzehen

1 Tomate

2 Eß Tomatenmark

2 Eß Creme Fraiche

250 g Feta

1 Kugel Mozzarella

Salz, Pfeffer, Brühe, Chiliflocken

 

Zubereitung:

1. Den Kürbis halbieren und entkernen.

2. Jede Häfte in einen Ring aus Alufolie setzten damit sie stabil auf dem Blech stehen bleiben.

3. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 min backen.

4. Die Tomate und den Lauch würfeln, Knoblauch und Petersilie fein hacken, Feta würfeln, Mozzarella in Scheiben schneiden.

5. Das Hackfleisch gut anbraten. Die Tomate und den Lauch zusammen mit dem Knoblauch zum Fleisch geben. Tomatenmark und Creme Fraiche dazugeben und die Masse mit der Brühe und den Gewürzen gut abschmecken. Zum Schluss noch die Petersilie und den Feta untermischen.

6. Die vorgebackenen Kürbisse aus dem Ofen nehmen und innen gut salzen und pfeffern. Die Hälften mit der Hackfleischmasse füllen. Sollte man noch Creme Fraiche übrig haben kann man diese noch über der Füllung verteilen.

7. Die Kürbisse mit dem Mozzarella belegen und ein paar Chilliflocken darüber verteilen.

8. Das Gemüse wieder in den Ofen schieben und 20 min fertiggaren.

So und nun wünsche ich euch noch nen Guten und lasst es euch schmecken.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.