Käsebrot aus dem Ofen

Heute gibt es mal ein etwas anderes Rezept von uns. Schnell gemacht, deftig und mit wenig Zutaten zu machen:

Ofenkäsebrot

Eignet sich sowohl als Beilage zum Grillabend als auch nur so zum knabbern an einem gemütlichen Abend mit einem Gläschen Rotwein. Und das ganze sieht auch noch super toll aus:

 

Zutaten:

1 ganzes Brot nach Wahl (1kg evl. nur halbgebacken)

1 Kugel Mozzarella

400 g Käse nach Wahl (grobe Menge je nach größe des Brotes und eurem Geschmack kann man die Menge auch erhöhen)

1 Bund Lauchzwiebel

1 Knoblauchzehe

Butter, Salz, Pfeffer, Chiliflocken

 

1. Ofen vorheizen auf 180° Ober- Unterhitze.

2. Das Brot mehrmals längs und quer einschneiden. Dabei nur so tief schneiden das das Brot unten nicht durchgeschnitten wird.Der Boden soll ganz bleiben. Ich verwende immer ein halbgebackenes Brot ohne zu feste Kruste weil es sich leichter bearbeiten lässt und später nicht so dunkel wird als ein fertig gebackenes. Ihr könnt aber auch ein fertiges verwenden.

3. Den Käse in kleine Stücke oder Scheiben schneiden, vorsichtig mit den Gewürzen mischen und in den Einschnitten verteilen.

4. Lauchzwiebel und Knoblauch kleinschneiden und ebenfalls über das ganze Brot verteilen.

5. Das Brot auf ein Blech oder in eine flache Auflaufform setzen.

6. Butterflocken auf dem Brot verteilen und ca 30 min im Backofen fertigbacken bis der Käse oben schön knusprig ist. Solltet ihr ein fertiggebackenes Brot verwenden könnt ihr es nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken damit es nicht zu dunkel wird.

Wenn das Brot aus dem Ofen kommt einfach ein paar min abkühlen lassen und noch warm servieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.